SLF > Forschung

by admin on 30. September 2012

Schon im 16. Jahrhundert sammelten Forscher auf den Gipfeln der Alpen Daten und Belege von Pflanzen. Sie wollten damit dokumentieren, wo die Grenzen des pflanzlichen Lebens sind im Bereich des ewigen Schnees. Wie hat sich die Vegetation seither verändert? Anhand von neuen Vegetationsaufnahmen auf 150 Gipfeln und Pässen untersucht das SLF, ob und wie der Klimawandel die hochalpine Pflanzenwelt während des letzten Jahrhunderts geprägt hat.
http://www.slf.ch/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *