Ich lebe in Deutschland und beziehe von der Schweiz eine Unfallrente, muss ich die in Deutschland verseuern?

by admin on 11. April 2010

Nach dem deutschen Steuerrecht müssen Einkünfte die im Ausland gemacht werden zumindest in D. erklärt werden. Ob sie besteuert werden hängt davon ab, ob sie in einem Land gemacht werden, die ein Doppelbesteuerungsabkommen mit D. haben. Sollte die Schweiz ein solches Land sein und die Rente dort besteuert werden, wird sie hier nicht mehr besteuert. Aber in der deutschen Steuererklärung muss sie erscheinen.
Am besten einen Steuerberater kurz anfragen.

4 Responses to “Ich lebe in Deutschland und beziehe von der Schweiz eine Unfallrente, muss ich die in Deutschland verseuern?”

  • Jacare sagt:

    Verseuern nicht, aber versaufen.

  • Displice sagt:

    Am besten erkundigst Du Dich bei einem deutschen Finanzamt und liest dazu noch das CH-D-Doppelbesteuerungsabkommen (siehe Link – Text ist naturgemäss deckungsgleich in beiden Ländern).
    Eventuell kommt es darauf an, wer diese Unfallrente ausrichtet und aufgrund welcher Tatsache Du da versichert warst.

  • swissnic sagt:

    Wenn du in Deutschland einen angemeldeten Wohnsitz hast und Steuern zahlst muß du im Steuerausgleich, den du jedes Jahr beim Finanzamt einreichst auch deine Unfallrente angeben. Sei ehrlich die Steuerzahler danken es dir.

  • Speer sagt:

    Um Ärger aus dem Weg zu gehen, würde ich mich einfach mal beim Finanzamt erkundigen. Es kann aber auch sein, daß Unfallrente nicht versteuert werden muß.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *